2. Spieltag | SG Talheim

Derbysieger SG Altheim/Grünmettstetten

Vergangenen Sonntag spielten die Männer um Frank Wünsch und Thomas Becker befreit auf und zeigten den Nachbarn aus Talheim die Grenzen auf.


RESERVE A2

SGAG 2 – SG Talheim 2 – 5:1 (2:1)

Die Reserve startete gleich mit dem Derby in die Saison 18/19, welches deutlich gewonnen werden konnte. Spieler der ersten Halbzeit war ganz klar Julius Schäfer der als A-Jugend Spieler mit einem Doppelpack unsere Mannschaft in Führung brachte.
Talheim kam nur einmal zwingend vors Tor, Jens Birnbaum nutze dies aus und glich kurzzeitig zum 1:1 aus.

In der zweiten Halbzeit zeige sich deutlich die Fitness und Cleverness unseres Teams. Schön heraus gespielte Tore von Chris Saier (2x) und Randy Hinz sorgten für den verdienten 5:1 Endstand.

Aufstellung: Lehmann M., Jung A., Faßnacht J., Saier C., Schäfer J., Singer R., Klink J., Walz D., Wein F., Kaupp M., Kreidler L., Magewski L., Bischof B., Hinz R.


KREISLIGA A2

SGAG – SG Talheim – 4:1 (1:0)

Den besseren Start erwischten klar die Gäste. In den ersten 25 Minuten verpasste es die SG Talheim gleich 3x in Führung zu gehen. Im Anschluss an diese Druckphase konnte dies die SGAG gleich bestrafen. Nach einem scharf getreten Freistoß von Daniel Hämmerle verlängerte diesen Julian Dölker artistisch bis schließlich Ömer Öztürk am zweiten Pfosten einköpfte. Das umjubelte 1:0 ist gefallen und es begann ein offener Schlagabtausch, welcher sich hauptsächlich über Zweikämpfe im Mittelfeld definierte. So ging man leicht glücklich mit der Führung im Rücken in die Kabine.

Die Talheimer erwischten nach der Pause wieder den besseren Start und konnten nach einem Eckball in der 60. Minute durch Kapitän Manuel Schuler ausgleichen.

Danach kamen die perfekten 15. Minuten unseres Stürmers Daniel Hämmerle!

63Min: Direkt getretener strammer Freistoß von Daniel. Dieser wurde unhaltbar ins Lattenkreuz abgefälscht. 2:1.

70Min: Außenverteidiger Fabian „Hatza“ Seid legte mustergültig mit einem Steilpass vor, Hemsche stand allein vor dem gegnerischen Torhüter und schob gekonnt ein. 3:1.

78Min: Hattrick! Sehr schöne Einzelaktion von Daniel. Nachdem er am Sechzehner Eck angespielt wird, schlenzt er mit seinem linken Fuß den Ball gekonnt ist lange Eck. 4:1.

Somit war der Matchwinner gefunden und das Derby konnte souverän gewonnen werden. Glückwunsch Männer, weiter so!

Aufstellung: Becht M., Kneißler W., Öztürk Ö., Scherrmann L., Hämmerle D., Seid F., Singer T., Steimle D., Dölker J., Schäfer L., Bläse F., Klink J. (70.Minute), Singer R. (90. Minute). 


VORSCHAU

Nächsten Sonntag sind beide Mannschaften zu Gast in Baisingen. Gegen den Gastgeber hatten unsere Jungs schon des öfteren Probleme. Doch das Trainerteam kann wieder auf Torschützenkönig Kevin Dettling zurückgreifen, dessen Sperre abgelaufen ist und auf seinen Einsatz brennen wird.

Abzuwarten bleibt ob das Spiel der Reserven tatsächlich stattfindet. Wenn ja, geht die SGAG in beiden Spielen als ganz klarer Favorit ins Rennen.

Unterstützt die Jungs in Baisingen um die nächsten 6 Punkte einfahren zu können!

Für die SGAG,
B. Bischof