7. Spieltag | SSV Dettensee

KREISLIGA A2

SG Altheim/Grünmettstetten – SSV Dettensee 1:4 (0:1)

Zur Halbzeit dachte man noch „alles halb so wild, es sind ja noch 45 Minuten zu spielen…“ Doch dann kam eine noch schlechtere zweite Halbzeit in der nur kurz Daniel „Hemsche“ Hämmerle durch eine Standard-Situation für ein bisschen Hoffnung sorgte (1:2 Anschlusstreffer, 60.Minute). Diese Hoffnung wurde jedoch jäh zunichte gemacht durch einen Sonntags-Schuss des besten Spielers an diesem Nachmittag: Raphael Kurtz. Dessen sehenswerter Distanz-Knaller aus 35m senkte sich über den verdutzten Martin „Hodde“ Becht in den Torwinkel (1:3, 64.Minute).

In der Folgezeit war zwar ein Aufbäumen der Mannen um Trainer Frank Wünsch zu erkennen. Doch es fehlten die Ideen und die echte Torgefahr um noch einmal heranzukommen. Einzig ein Pfostentreffer des eingewechselten „Scherres“ Lukas Scherrmann war zu verzeichnen. So sorgte der verdiente Sieger der Partie sogar noch für ein 4. Tor nach einem Konter.

Aufstellung: Becht M. – Steimle D.(84. Singer R.) – Bitzer M. – Kneißler W.(66. Scherrmann L.) – Klink J. (74. Faßnacht J.) – Hämmerle D. – Dettling K. – Seid F. – Dölker J. – Schäfer L. – Bläse F. (55. Ötztürk Ö.)


RESERVE

SG Altheim/Grünmettstetten2 – SSV Dettensee2 4:1 (1:1)

Zur Halbzeit noch unentschieden, gegen Ende die konditionellen Vorteile ausgespielt und noch klar gewonnen. Mann des Spiels auf Seiten der SG AG war unser „Schnaiz“ Michael Kaupp mit einem Doppelpack. Er sorgte jeweils für die Führungstreffer zum 1:0 (34.) und 2:1 (56.). In den letzten 10 Minuten erhöhten Raphael Singer (81.) und Michael Garus (90.) zum 3:1 bzw. 4:1.

Somit hat die Zweite wieder in die Erfolgsspur gefunden und dem bis dahin unangefochtenen Tabellenführer der Reserve-Liga A2 die erste Saisonniederlage verpasst.

Kader: Klatt B. – Kreidler L. – Garus M. – Singer R. – Bischof B. – Kufner M. – Niebergall A. – Walz D. – Klink J. – Kaupp M. – Hinz R. – Herrmann L. – Scherrmann S. – Magewski L.