Sven Hayer folgt bei der SGAG auf Frank Wünsch

Die SG Altheim/Grünmettstetten hat einen Nachfolger für den ausscheidenden Trainer, Frank Wünsch, gefunden.

Ab der kommenden Saison wird Sven Hayer für die beiden aktiven Mannschaften im Steinachtal verantwortlich sein.
Innerhalb kürzester Zeit ist es gelungen, die Nachfolge des scheidenden Trainers Frank Wünsch zu klären und damit für Planungssicherheit zu sorgen.

Der 41-Jährige trainierte bisher den GSV Maichingen und war davor beim VfL Nagold in der Verbandsliga tätig. Vor seinem Engagement beim VfL Nagold gehörte Hayer zum Trainerstab bei den Stuttgarter Kickers um den heutigen Darmstädter Erfolgscoach Dirk Schuster.
Mit den A-Junioren der Kickers wurde er in der Saison 2011/2012 Meister der Oberliga Baden-Württemberg und hat damit den Aufstieg in die Bundesliga geschafft.

Der Cresbacher ist an der Ludwig-Haap-Schule für Erziehungshilfen in Loßburg als Mathe- und Sportlehrer tätig. Er ist A-Lizenz-Inhaber und ist seit Jahren Mitglied im Trainer-Lehrstab des Württembergischen Fußballverbandes.

Für die neue Runde steht Hayer der bisherige Kader unverändert zu Verfügung. Alle Spieler habe schon Ihre Zusage für die neue Runde gegeben. Aus der eigenen A-Jugend darf Hayer insgesamt sieben Spieler einbauen und von der Ergenzinger A-Jugend kehrt mit Niklas Geckle ein talentierte Spieler nach Altheim zurück.

Die Abteilungsleitung der SGAG um Florian Bläse und Benjamin Bischof freut sich riesig über die Zusage von Sven. Es wurde ein Trainer gefunden, der für Fußballkompetenz und Engagement steht. Sven selber freut sich auf ein etwas „anderes“ Engagement wie bisher und möchte einiges in Altheim bewegen.

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on print
Share on email

Die letzten Beiträge