SG AG @ Instagram

SGAG ist weiter auf Trainersuche für die Saison 2024/2025 🔵⚪️

Nach fünf gemeinsamen Jahren - inklusive Aufstieg und Abstieg in/aus der Bezirksliga - gehen Trainer Sven Hayer und die SGAG am Ende der laufenden Saison getrennte Wege.

Aus diesem Auslass ist die SGAG auf der Suche nach einem/einer (Spieler-) Trainer/in für die Leitung des Trainergespanns der zwei aktiven Mannschaften.

Gemeinsam möchte man erfolgreiche Zeiten der SGAG gestalten, den Blick nach oben richten, vorhandenes Potential aus den Mannschaften kitzeln, einen professionellen, gesunden und geilen Verein vertreten, Freude am Sport haben und packende (Fußball-) Feste feiern.

Wenn du selbst Interesse hast, gerne mal unverbindlich darüber quatschen möchtest oder einen passenden Kandidaten/Kandidatin im Kopf hast:

Benjamin (0160 97794718) oder wir auf Instagram & Facebook freuen uns über deine Nachricht oder Anruf!

#lebmalSGAG
Letztes Spiel des Jahres steht an 🔵⚪️ 

Nachdem die meisten Teams des Bezirks bereits in der Winterpause angekommen sind, tritt die Zweitvertretung der SGAG als eines der wenigen Teams am kommenden Sonntag nochmals gegen das runde Leder. Zur ungewöhnlichen Uhrzeit trifft man in Dornstetten auf die Spielvereinigung aus Aach. 

#lebmalSGAG
FC Horb lässt SGAG im Regen stehen 🔵⚪️

SGAG - FC Horb 2:3 (0:1)

Hätte, wäre, wenn. Die SGAG legte los wie die Feuerwehr und schon nach 50 Sekunden hatte Kevin Schlotter die Führung auf dem Schlappen. Aber der Ex-Mettstetter Felix Wein im Tor der Horber reagierte fantastisch und lenkte den Schuss über die Latte. Danach entwickelte sich kein schönes Spiel auf schwierigem Untergrund bei eisigem Regen. Doch die Horber wollten offensichtlich mehr und störten früh den Spielaufbau unserer Mannen. Das führte immer wieder zu haarsträubenden Fehlern und guten Torchancen für die Horber, die dann Robin Ade im Tor vereiteln durfte. Einer dieser Fehler nutzte der Ausnahmestürmer der Horber, Bastian Weinstein, und schob zur Pausenführung für die Gäste ein. Auch in der zweiten Halbzeit gingen die Horber viel engagierter zu Werke und gingen dann verdient durch Karl-Odom Veng mit 2:0 in Führung. Unsere Jungs spielten viel zu lethargisch und der Spielaufbau war viel zu statisch mit wenig Bewegung auf allen Positionen. Zwischendurch keimte kurz Hoffnung auf mit dem Anschlusstreffer durch Kevin Schlotter, aber nur für drei Minuten. Bastian Weinstein stellte den alten zwei Tore Vorsprung wieder her. In der 80. Minute verkürzte Julius Schäfer auf 2:3, aber irgendwie wollte nichts brauchbares mehr für unsere Jungs herausspringen. Oft war es Unvermögen vorm Tor oder Eigensinn oder die letzte Präzision hat gefehlt beim entscheidenden Pass. Kompliment an die Städter aus Horb zu Ihrer engagierten Leistung. Jetzt heißt es für die Mannen von Sven Hayer in den letzten Spielen vor der Winterpause nochmal richtig ranklotzen, um den eigenen Ansprüchen doch noch ein wenig gerecht zu werden.

SGAG II - SG Seewald 4:1 (2:1)

Unsere Zweite startete sehr gut ins Spiel gegen gegen die Gäste aus Seewald und ging relative schnell durch Tore von Christian Saier und Florian Bläse mit 2:0 in Führung. Bei den Gästen keimte mit dem Anschlusstreffer zum 2:1 etwas Hoffnung auf. Nach dem Pausentee spielte unsere Zweitvertretung weiter munter nach vorne und die Gäste tauchten kaum gefährlich vor dem Tor von Tom Kramer auf. Nach weiteren zwei SGAG-Toren ertönte der Schlusspfiff.

#lebmalSGAG
Diese Fehlermeldung ist nur für WordPress-Administratoren sichtbar
Es gab ein Problem mit deinem Instagram-Feed.
Diese Fehlermeldung ist nur für WordPress-Administratoren sichtbar
Es gab ein Problem mit deinem Instagram-Feed.