SG AG @ Facebook

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons
19-01-2022, 12:38

Vereinsgesichter gefragt (2/2)🔵⚪️

Es folgt Teil zwei über unseren Heiko:

🔵4. Was ist heute besser?⚪️
Aus fußballerischer Sicht kann ich wenig dazu sagen, da ich seit einigen Jahren nicht mehr aktiv bin.
Die digitalen Medien verschaffen einem heutzutage allerdings tolle Möglichkeiten den Verein entsprechend zu präsentieren bzw. rund um das Vereinsgeschehen zu informieren. Das gab es früher nicht so ausgeprägt. Als wir 2002 als einer der ersten Vereine im Bezirk mit unserer Homepage online gingen, war das schon etwas Besonderes, heute kommt man um die digitale Präsenz (Homepage, Facebook, Instagram) nicht mehr drumherum. Auch wenn da eine Menge Arbeit drin steckt, ist das eine tolle Sache um mit den Mitgliedern und Fans zu kommunizieren.

🔵5. Bist du lieber auf dem Sportgelände in Grünmettstetten oder auf dem Sportgelände in Altheim?⚪️
Jede Sportanlage hat ihren Charme. Wegen der Kompaktheit der Sportanlage war mir aus fußballerischer Sicht Altheim etwas lieber. Das Bier danach, die Spielanalysen am Stammtisch und generell die geselligen Stunden nach den Spielen waren in beiden Sportheimen gleich gut.

🔵6. Was ist dein Lieblingsgetränk auf dem Sportplatz?⚪️
Eine "Halbe" aus dem Fass.

🔵7. Welches ist dein Lieblingsgegner der SGAG?⚪️
Die Derbys gegen die SF Salzstellen waren zu meiner aktiven Zeit schon immer etwas Besonderes. Da war schon Wochen vorher eine Anspannung zu spüren und eine ordentliche "Frotzelei" im Vorfeld, die Spiele waren immer extrem intensiv und die 3. Halbzeiten nach Siegen legendär.
Die Spiele in Wittendorf waren ebenfalls immer sehr speziell, der extrem kleine Platz, die berüchtigten Fans und die Jacky-Cola-Stiefel danach.

🔵8. Welcher ist dein Lieblings-SGAG-Moment?⚪️
Da sind im Laufe der vielen Jahre schon einige zusammen gekommen. In Erinnerung bleibt aber das Pokalfinale auf dem Sportplatz in Gründingen gegen den TuS Ergenzingen vor einer tollen Zuschauerkulisse, das wir leider unglücklich mit 2:1 verloren haben.
Besonders waren definitiv auch die Siege und die Stimmung bei den Hallen-Stadtteilpokalturnieren. Und in schöner Erinnerung ist auch mein Siegtor im Derby gegen Salzstellen in der 93. Minute geblieben.

#lebmalSGAG
... WeiterlesenWeniger anzeigen

Vereinsgesichter gefragt (2/2)🔵⚪️

Es folgt Teil zwei über unseren Heiko:

🔵4. Was ist heute besser?⚪️
Aus fußballerischer Sicht kann ich wenig dazu sagen, da ich seit einigen Jahren nicht mehr aktiv bin.  
Die digitalen Medien verschaffen einem heutzutage allerdings tolle Möglichkeiten den Verein entsprechend zu präsentieren bzw. rund um das Vereinsgeschehen zu informieren. Das gab es früher nicht so ausgeprägt. Als wir 2002 als einer der ersten Vereine im Bezirk mit unserer Homepage online gingen, war das schon etwas Besonderes, heute kommt man um die digitale Präsenz (Homepage, Facebook, Instagram) nicht mehr drumherum. Auch wenn da eine Menge Arbeit drin steckt, ist das eine tolle Sache um mit den Mitgliedern und Fans zu kommunizieren.

🔵5. Bist du lieber auf dem Sportgelände in Grünmettstetten oder auf dem Sportgelände in Altheim?⚪️
Jede Sportanlage hat ihren Charme. Wegen der Kompaktheit der Sportanlage war mir aus fußballerischer Sicht Altheim etwas lieber. Das Bier danach, die Spielanalysen am Stammtisch und generell die geselligen Stunden nach den Spielen waren in beiden Sportheimen gleich gut.

🔵6. Was ist dein Lieblingsgetränk auf dem Sportplatz?⚪️
Eine Halbe aus dem Fass.

🔵7. Welches ist dein Lieblingsgegner der SGAG?⚪️
Die Derbys gegen die SF Salzstellen waren zu meiner aktiven Zeit schon immer etwas Besonderes. Da war schon Wochen vorher eine Anspannung zu spüren und eine ordentliche Frotzelei im Vorfeld, die Spiele waren immer extrem intensiv und die 3. Halbzeiten nach Siegen legendär. 
Die Spiele in Wittendorf waren ebenfalls immer sehr speziell, der extrem kleine Platz, die berüchtigten Fans und die Jacky-Cola-Stiefel danach.

🔵8. Welcher ist dein Lieblings-SGAG-Moment?⚪️
Da sind im Laufe der vielen Jahre schon einige zusammen gekommen. In Erinnerung bleibt aber das Pokalfinale auf dem Sportplatz in Gründingen gegen den TuS Ergenzingen vor einer tollen Zuschauerkulisse, das wir leider unglücklich mit 2:1 verloren haben. 
Besonders waren definitiv auch die Siege und die Stimmung bei den Hallen-Stadtteilpokalturnieren. Und in schöner Erinnerung ist auch mein Siegtor im Derby gegen Salzstellen in der 93. Minute geblieben.

#lebmalSGAG
17-01-2022, 10:36

Vereinsgesichter gefragt (1/2)🔵⚪️

In der dritten Ausgabe stellt sich unser pensionierter Allstar Heiko „Sische“ Walz vor. Über ihn kann man nicht nur langjährige sportliche Erfolgsgeschichten erzählen, Heiko brachte den Verein auch in ganz vielen anderen Bereichen nach vorne. Ein Beispiel ist seine Pionierarbeit beim Internetauftritt von Verein und Stadtteilpokal, als andere Vereine ihre Spieltagsergebnisse noch mit Rauchzeichen veröffentlichten. In seinen Antworten hat uns Heiko so viel tollen SGAG-Content geliefert, dass wir daraus zwei Beiträge gebastelt haben. Denn gekürzt und zensiert wird nichts. Teil zwei folgt am Mittwoch. Viel Spaß!

🔵1. Wie kamst du zur SGAG?⚪️
Als Altheimer Junge war der Weg von klein auf ja quasi vorgegeben. Nachdem ich sämtliche Jugendmannschaften durchlaufen habe, wurden wir im Jahr 2000 vorzeitig zu den Aktiven hochgezogen. Die SGAG war zu diesem Zeitpunkt offiziell gerade erst 3 Jahre jung und es war ein tolles Gefühl damals, Teil von diesem neuen "Projekt" zu sein!

🔵2. Wie würdest du die SGAG mit (drei) Wörtern beschreiben?⚪️
Kameradschaft - Freundschaft - Leidenschaft

🔵3. Was war früher besser?⚪️
Das lässt sich so pauschal nicht sagen, jede Generation hat ihre Eigenarten mit guten bzw. schlechten Eigenschaften. Wenn ich aber an die Steinachpokalturniere zurück denke, dann hatten die damals definitiv mehr Reiz und einen höheren Stellenwert. Dieses Turnier war, neben dem alljährlichen Mannschaftsausflug, ein absolutes Saison-Highlight. Die Kameradschaft, aber auch die gesunde Rivalität und der sportliche Ehrgeiz unter den teilnehmenden Mannschaften war schon etwas Besonderes. Das gemütiche Beisammensein aller "Steinachtäler" im Anschluss war immer der krönende Abschluss.

#lebmalSGAG
... WeiterlesenWeniger anzeigen

Vereinsgesichter gefragt (1/2)🔵⚪️

In der dritten Ausgabe stellt sich unser pensionierter Allstar Heiko „Sische“ Walz vor. Über ihn kann man nicht nur langjährige sportliche Erfolgsgeschichten erzählen, Heiko brachte den Verein auch in ganz vielen anderen Bereichen nach vorne. Ein Beispiel ist seine Pionierarbeit beim Internetauftritt von Verein und Stadtteilpokal, als andere Vereine ihre Spieltagsergebnisse noch mit Rauchzeichen veröffentlichten. In seinen Antworten hat uns Heiko so viel tollen SGAG-Content geliefert, dass wir daraus zwei Beiträge gebastelt haben. Denn gekürzt und zensiert wird nichts. Teil zwei folgt am Mittwoch. Viel Spaß! 

🔵1. Wie kamst du zur SGAG?⚪️
Als Altheimer Junge war der Weg von klein auf ja quasi vorgegeben. Nachdem ich sämtliche Jugendmannschaften durchlaufen habe, wurden wir im Jahr 2000 vorzeitig zu den Aktiven hochgezogen. Die SGAG war zu diesem Zeitpunkt offiziell gerade erst 3 Jahre jung und es war ein tolles Gefühl damals, Teil von diesem neuen Projekt zu sein!

🔵2. Wie würdest du die SGAG mit (drei) Wörtern beschreiben?⚪️
Kameradschaft  - Freundschaft - Leidenschaft

🔵3. Was war früher besser?⚪️
Das lässt sich so pauschal nicht sagen, jede Generation hat ihre Eigenarten mit guten bzw. schlechten Eigenschaften. Wenn ich aber an die Steinachpokalturniere zurück denke, dann hatten die damals definitiv mehr Reiz und einen höheren Stellenwert. Dieses Turnier war, neben dem alljährlichen Mannschaftsausflug, ein absolutes Saison-Highlight. Die Kameradschaft, aber auch die gesunde Rivalität und der sportliche Ehrgeiz unter den teilnehmenden Mannschaften war schon etwas Besonderes. Das gemütiche Beisammensein aller Steinachtäler im Anschluss war immer der krönende Abschluss. 

#lebmalSGAG
11-01-2022, 10:27

Vereinsgesichter gefragt 🔵⚪️

Die neue Rubrik geht in die zweite Runde. Heute teilt Michi Steimle ein paar tolle Gedanken über die SGAG mit uns. Bereits seit 2008 trillert er für unseren Verein die Pfeife und engagiert sich dazu mit viel Herzblut als Schiedsrichterbeauftragter um Nachwuchs. In Michis Namen möchten wir über den unverbindlichen Info-Abend des wfv für Interessierte am kommenden Donnerstag (13.01.22) um 19 Uhr informieren. Schreibt uns einfach eine Nachricht und wir schicken euch die Zugangsdaten für die Online-Veranstaltung.

🔵1. Wie kamst du zur SGAG?⚪️
In Mettstett geboren und aufgewachsen - da gibt es nur die einen Vereinsfarben!

🔵2. Wie würdest du die SGAG mit (drei) Wörtern beschreiben?⚪️
Jung, dynamisch und immer ein guter Zusammenhalt.

🔵3. Was war früher besser?⚪️
Unsere Schiedsrichterquote im Verein. In unseren besten Zeiten hatten wir fünf aktive Schiedsrichter, aktuell bin ich leider Einzelkämpfer. Als Schiedsrichterbeauftragter des Vereins bin ich aber zuversichtlich, dass wir diese Quote in Zukunft wieder anheben können.

🔵4. Was ist heute besser?⚪️
Ich glaube, dass das Bewusstsein für den Schiedsrichtermangel und die Bedeutung des Schiedsrichterwesens in unserem Verein in den letzten Jahren gewachsen ist und wir deshalb mittel- oder langfristig wieder mehr Schiedsrichter stellen werden.

🔵5. Bist du lieber auf dem Sportgelände in Grünmettstetten oder auf dem Sportgelände in Altheim?⚪️
Als Schiedsrichter habe ich nur Auswärtsspiele. Heimspiele gibt es höchstens mal bei Testspielen. Egal, ob selbst auf dem Platz oder als Zuschauer - nichts geht über das altehrwürdige Murgentalstadion.

🔵6. Was ist dein Lieblingsgetränk auf dem Sportplatz?⚪️
Nichts geht über ein frisch gezapftes Hochdorfer Gold 😉

🔵7. Welches ist dein Lieblingsgegner der SGAG?⚪️
Die SG Ahldorf-Mühlen. Da geht jedes Spiel in die Verlängerung.

🔵8. Welcher ist dein Lieblings-SGAG-Moment?⚪️
Ein Highlight war sicherlich der Titelgewinn unserer Mannschaft beim Hallen-Stadtteilpokal 2008, als der FC Grünmettstetten selbst Ausrichter des Turniers war - ein riesiges Ereignis als Kind und Fan damals.

#lebmalsgag
... WeiterlesenWeniger anzeigen

Vereinsgesichter gefragt 🔵⚪️

Die neue Rubrik geht in die zweite Runde. Heute teilt Michi Steimle ein paar tolle Gedanken über die SGAG mit uns. Bereits seit 2008 trillert er für unseren Verein die Pfeife und engagiert sich dazu mit viel Herzblut als Schiedsrichterbeauftragter um Nachwuchs. In Michis Namen möchten wir über den unverbindlichen Info-Abend des wfv für Interessierte am kommenden Donnerstag (13.01.22) um 19 Uhr informieren. Schreibt uns einfach eine Nachricht und wir schicken euch die Zugangsdaten für die Online-Veranstaltung.

🔵1. Wie kamst du zur SGAG?⚪️
In Mettstett geboren und aufgewachsen - da gibt es nur die einen Vereinsfarben!

🔵2. Wie würdest du die SGAG mit (drei) Wörtern beschreiben?⚪️
Jung, dynamisch und immer ein guter Zusammenhalt.

🔵3. Was war früher besser?⚪️
Unsere Schiedsrichterquote im Verein. In unseren besten Zeiten hatten wir fünf aktive Schiedsrichter, aktuell bin ich leider Einzelkämpfer. Als Schiedsrichterbeauftragter des Vereins bin ich aber zuversichtlich, dass wir diese Quote in Zukunft wieder anheben können.

🔵4. Was ist heute besser?⚪️
Ich glaube, dass das Bewusstsein für den Schiedsrichtermangel und die Bedeutung des Schiedsrichterwesens in unserem Verein in den letzten Jahren gewachsen ist und wir deshalb mittel- oder langfristig wieder mehr Schiedsrichter stellen werden.

🔵5. Bist du lieber auf dem Sportgelände in Grünmettstetten oder auf dem Sportgelände in Altheim?⚪️
Als Schiedsrichter habe ich nur Auswärtsspiele. Heimspiele gibt es höchstens mal bei Testspielen. Egal, ob selbst auf dem Platz oder als Zuschauer - nichts geht über das altehrwürdige Murgentalstadion.

🔵6. Was ist dein Lieblingsgetränk auf dem Sportplatz?⚪️
Nichts geht über ein frisch gezapftes Hochdorfer Gold ;)

🔵7. Welches ist dein Lieblingsgegner der SGAG?⚪️
Die SG Ahldorf-Mühlen. Da geht jedes Spiel in die Verlängerung.

🔵8. Welcher ist dein Lieblings-SGAG-Moment?⚪️
Ein Highlight war sicherlich der Titelgewinn unserer Mannschaft beim Hallen-Stadtteilpokal 2008, als der FC Grünmettstetten selbst Ausrichter des Turniers war - ein riesiges Ereignis als Kind und Fan damals.

#lebmalSGAG
09-01-2022, 16:11

Vereinsgesichter gefragt 🔵⚪️

Mit der Rubrik „Vereinsgesichter gefragt“ wollen wir euch auch in der fußballfreien Zeit mit SGAG-Content versorgen. In der heutigen ersten Episode steht Tobias „Fobba“ Steimle Rede und Antwort. Der passionierte Jugendtrainer und Vereinskassier war Teil der ersten SGAG-Mannschaft sowie des ersten Meisterteams und unterstützt die SGAG als treuer Fan bei jedem Spiel.

🔵1. Wie kamst du zur SGAG?⚪️
Als Spielführer des FC Grünmettstetten war ich bei der Gründung der SGAG dabei und habe gleich zu Beginn den Posten des Vereinskassiers übernommen.

🔵2.Wie würdest du die SGAG mit drei Wörtern beschreiben?⚪️
SonntaG ist Auch Gerettet

🔵3. Was war früher besser?⚪️
Lokalderbys gegen Altheim 🙂

🔵4. Was ist heute besser?⚪️
Seit einigen Jahren trainiere ich die Jugendspieler der SGAG. Mich freut es, dass meine Jungs aus Altheim und Grünmettstetten auch in ihrer Jugendzeit die Möglichkeit haben, miteinander bei der SGAG Fußball zu spielen. Das war früher ja nicht so…

🔵5. Bist du lieber auf dem Sportgelände in Grünmettstetten oder auf dem Sportgelände in Altheim?⚪️
Natürlich bin ich am Liebsten auf dem Sportgelände in Grünmettstetten. Aber auch in Altheim fühle ich mich wie zuhause.

🔵6. Was ist dein Lieblingsgetränk auf dem Sportplatz?⚪️
Ein frisch gezapftes Radler.

🔵7. Welches ist dein Lieblingsgegner der SGAG?⚪️
Der Gegner ist mir egal, Hauptsache faire und spannende Spiele.

🔵8. Welcher ist dein Lieblings-SGAG-Moment?⚪️
Natürlich der erste Aufstieg 1997 als aktiver Spieler der SGAG.

#lebmalSGAG
... WeiterlesenWeniger anzeigen

Vereinsgesichter gefragt 🔵⚪️

Mit der Rubrik „Vereinsgesichter gefragt“ wollen wir euch auch in der fußballfreien Zeit mit SGAG-Content versorgen. In der heutigen ersten Episode steht Tobias „Fobba“ Steimle Rede und Antwort. Der passionierte Jugendtrainer und Vereinskassier war Teil der ersten SGAG-Mannschaft sowie des ersten Meisterteams und unterstützt die SGAG als treuer Fan bei jedem Spiel.

🔵1. Wie kamst du zur SGAG?⚪️
Als Spielführer des FC Grünmettstetten war ich bei der Gründung der SGAG dabei und habe gleich zu Beginn den Posten des Vereinskassiers übernommen.

🔵2.Wie würdest du die SGAG mit drei Wörtern beschreiben?⚪️
SonntaG ist Auch Gerettet 

🔵3. Was war früher besser?⚪️
Lokalderbys gegen Altheim :-)

🔵4. Was ist heute besser?⚪️
Seit einigen Jahren trainiere ich die Jugendspieler der SGAG. Mich freut es, dass meine Jungs aus Altheim und Grünmettstetten auch in ihrer Jugendzeit die Möglichkeit haben, miteinander bei der SGAG Fußball zu spielen. Das war früher ja nicht so…

🔵5. Bist du lieber auf dem Sportgelände in Grünmettstetten oder auf dem Sportgelände in Altheim?⚪️
Natürlich bin ich am Liebsten auf dem Sportgelände in Grünmettstetten. Aber auch in Altheim fühle ich mich wie zuhause.

🔵6. Was ist dein Lieblingsgetränk auf dem Sportplatz?⚪️
Ein frisch gezapftes Radler.

🔵7. Welches ist dein Lieblingsgegner der SGAG?⚪️
Der Gegner ist mir egal, Hauptsache faire und spannende Spiele. 

🔵8. Welcher ist dein Lieblings-SGAG-Moment?⚪️
Natürlich der erste Aufstieg 1997 als aktiver Spieler der SGAG.

#lebmalSGAG

auf Facebook kommentieren

Eine SGAG Legende! Immer nahtlos übergegangen: Vom Spieler zum Funktionär zum Jugendtrainer! Das hat Seltenheit heute. DANKE Fobba für 25 Jahre, auch wenn Du einer der geizigsten Kassierer in der Vereinsgeschichte warst 😉

Ein super Teamplayer und nicht zuletzt ein klasse Kumpel

Eine tolle Zeit

Super Torwart und Mensch!

Fobba ist einmalig...👍

Sauber Fobba 👉 den Richtigen interviewt 👍

View more comments

05-12-2021, 10:07

SGAG verabschiedet sich in die Winterpause 🔵⚪️

Mit der Absage des letzten Hinrundenspiels gegen die SG Herzogsweiler-Durrweiler gilt die Hinrunde der Saison 2021/2022 für dieses Jahr als beendet.

Die Bezirksligamannschaft überwintert mit 11 Punkten auf dem Relegationsplatz 14, das Team II in der Kreisliga B mit 22 Zählern auf dem zweiten Tabellenplatz.

Die SGAG möchte sich an dieser Stelle bei allen Fans, Unterstützern, Schlachtenbummlern und Sponsoren herzlich bedanken!

Hoffen wir, dass es zum Anpfiff der Rückrunde im März für die SGAG mehr Siegtreffer hagelt und wir diese bis dahin wieder ohne viel Abstand und Auflagen ausgelassen bejubeln können.

Der Verein wünscht eine besinnliche und erholsame Adventszeit!

#lebmalsgag
... WeiterlesenWeniger anzeigen

SGAG verabschiedet sich in die Winterpause 🔵⚪️

Mit der Absage des letzten Hinrundenspiels gegen die SG Herzogsweiler-Durrweiler gilt die Hinrunde der Saison 2021/2022 für dieses Jahr als beendet. 

Die Bezirksligamannschaft überwintert mit 11 Punkten auf dem Relegationsplatz 14, das Team II in der Kreisliga B mit 22 Zählern auf dem zweiten Tabellenplatz.

Die SGAG möchte sich an dieser Stelle bei allen Fans, Unterstützern, Schlachtenbummlern und Sponsoren herzlich bedanken! 

Hoffen wir, dass es zum Anpfiff der Rückrunde im März für die SGAG mehr Siegtreffer hagelt und wir diese bis dahin wieder ohne viel Abstand und Auflagen ausgelassen bejubeln können. 

Der Verein wünscht eine besinnliche und erholsame Adventszeit!

#lebmalSGAG
28-11-2021, 21:37

Arbeitseinsatz kann Spielabsage nicht verhindern🔵⚪️

Die Männer der SGAG waren heiß auf das Duell gegen den Tabellenführer aus Ergenzingen. Leider war es das Wetter ganz und gar nicht. Zum Start des Wochenendes wurde man bitter überrascht vom Wintereinbruch.

Am Samstag trafen sich die Spieler mit Schneeschaufeln und Schubkarren im Murgental zum Arbeitseinsatz gegen den Schnee, doch auch dies blieb vergebene Liebesmüh: der Platz blieb unbespielbar.

Wir sehen uns am nächsten Sonntag (05.12.21) zum letzten Ligaspiel für dieses Kalenderjahr in Durrweiler!

#lebmalsgag
... WeiterlesenWeniger anzeigen

Arbeitseinsatz kann Spielabsage nicht verhindern🔵⚪️

Die Männer der SGAG waren heiß auf das Duell gegen den Tabellenführer aus Ergenzingen. Leider war es das Wetter ganz und gar nicht. Zum Start des Wochenendes wurde man bitter überrascht vom Wintereinbruch. 

Am Samstag trafen sich die Spieler mit Schneeschaufeln und Schubkarren im Murgental zum Arbeitseinsatz gegen den Schnee, doch auch dies blieb vergebene Liebesmüh: der Platz blieb unbespielbar.

Wir sehen uns am nächsten Sonntag (05.12.21) zum letzten Ligaspiel für dieses Kalenderjahr in Durrweiler!

#lebmalSGAGImage attachmentImage attachment
25-11-2021, 20:50

Letztes Heimspiel des Jahres für die SGAG 🔵⚪️
 
Das letzte Heimspiel des Jahres 2021 steht am kommenden Sonntag im Grünmettstetter Murgentalstadion an. Passend dazu steht der SGAG nochmal ein richtiger Kracher bevor. Aus dem Gäu reist der amtierende Spitzenreiter an. Trainer Sven Hayer und seine Männer stehen damit vor einer äußerst komplizierten Aufgabe. Wieder einmal wird der Fokus auf der Defensive liegen, um den spielstarken Ergenzingern das Toreschießen so schwer wie möglich zu machen. Getreu dem Motto „nichts ist unmöglich“ wird die SGAG wieder alles in die Waagschale werfen und so hoffen, dem haushohen Favoriten vielleicht einen Strich durch die Rechnung machen zu können.
 
🔵 SGAG II spielfrei

⚪️ SGAG vs. TUS Ergenzingen
Anpfiff 14:30 Uhr

Beim letzten Heimspiel des Jahres zählt die SGAG nochmals auf die großartige und bedingungslose Unterstützung der Fans.

#lebmalSGAG
... WeiterlesenWeniger anzeigen

Letztes Heimspiel des Jahres für die SGAG 🔵⚪️
 
Das letzte Heimspiel des Jahres 2021 steht am kommenden Sonntag im Grünmettstetter Murgentalstadion an. Passend dazu steht der SGAG nochmal ein richtiger Kracher bevor. Aus dem Gäu reist der amtierende Spitzenreiter an. Trainer Sven Hayer und seine Männer stehen damit vor einer äußerst komplizierten Aufgabe. Wieder einmal wird der Fokus auf der Defensive liegen, um den spielstarken Ergenzingern das Toreschießen so schwer wie möglich zu machen. Getreu dem Motto „nichts ist unmöglich“ wird die SGAG wieder alles in die Waagschale werfen und so hoffen, dem haushohen Favoriten vielleicht einen Strich durch die Rechnung machen zu können.
 
🔵 SGAG II spielfrei

⚪️ SGAG vs. TUS Ergenzingen
Anpfiff 14:30 Uhr 

Beim letzten Heimspiel des Jahres zählt die SGAG nochmals auf die großartige und bedingungslose Unterstützung der Fans. 

#lebmalSGAG
23-11-2021, 17:25

Torprämie - vielleicht schießt Geld doch Tore? 🔵⚪️

Liebe SGAG-Fans,
auch wenn es sportlich gerade etwas holprig läuft, können wir uns doch immer auf eines verlassen: unsere Fans.
Ihr als unsere Unterstützer, Sportplatzschreier und Antreiber haltet uns stets die Treue.
Wie jedes Jahr könnt ihr uns wieder durch die Torprämie unterstützen. Für jedes Tor wird ein auswählbarer Betrag in unsere Mannschaftskasse gespendet. Mit Sicherheit ist dies ein zusätzlicher Ansporn für unseren Sturm.
Das Geld wird für die Anschaffung von Trainingsausrüstung und Bällen oder für das Trainingslager verwendet.
Wir als Mannschaft hoffen, dass ihr auch in dieser Zeit weiter zu uns haltet und euch an der Torprämie beteiligt.

Dafür einfach den oben abgebildeten QR-Code einscannen und das Formular ausfüllen. Oder ihr meldet euch auf unserer Homepage (Link in Bio) über den Menüpunkt „Torprämie“ an.

Den Spendern sei ein Trullala!

#lebmalSGAG
... WeiterlesenWeniger anzeigen

Torprämie - vielleicht schießt Geld doch Tore? 🔵⚪️

Liebe SGAG-Fans,
auch wenn es sportlich gerade etwas holprig läuft, können wir uns doch immer auf eines verlassen: unsere Fans. 
Ihr als unsere Unterstützer, Sportplatzschreier und Antreiber haltet uns stets die Treue.
Wie jedes Jahr könnt ihr uns wieder durch die Torprämie unterstützen. Für jedes Tor wird ein auswählbarer Betrag in unsere Mannschaftskasse gespendet. Mit Sicherheit ist dies ein zusätzlicher Ansporn für unseren Sturm.
Das Geld wird für die Anschaffung von Trainingsausrüstung und Bällen oder für das Trainingslager verwendet.
Wir als Mannschaft hoffen, dass ihr auch in dieser Zeit weiter zu uns haltet und euch an der Torprämie beteiligt.

Dafür einfach den oben abgebildeten QR-Code einscannen und das Formular ausfüllen. Oder ihr meldet euch auf unserer Homepage (Link in Bio) über den Menüpunkt „Torprämie“ an.

Den Spendern sei ein Trullala! 

#lebmalSGAG
21-11-2021, 22:36

Alle sechs Punkte bleiben in Wachendorf 🔵⚪️

SV Wachendorf II vs. SGAG II 2:1 (1:0)

Das Topspiel der Kreisliga B2 stand am Samstagmittag auf dem Programm.
Unsere 2. Mannschaft reiste mit großer Motivation auf die andere Seite des Neckars.
Die erste Halbzeit begann Wachendorf spielbestimmend und die SGAG bekam wenig Entlastung aufgrund fehlender Offensivaktionen. Als man wahrscheinlich schon mit dem Kopf in der Kabine war, schlugen die Wachendorfer kurz vor der Halbzeit mit einem Volley eiskalt zu. Somit ging es gerecht mit einem Rückstand in die Halbzeitpause.
In der zweiten Halbzeit kam die SGAG besser ins Spiel, Chancen blieben aber Mangelware. 15 Minuten vor Schluss konnten die Wachendorfer ihre Führung zum 2:0 ausbauen. In der 86. Minute machte Nico „Nitro“ Graf mit einem Abstauber das Spiel noch einmal spannend. Trotzdem konnte man sich in den letzten Minuten des Spiels keine nennenswerte Torchance mehr herausspielen. Unterm Strich verlor man das Topspiel verdient.

SV Wachendorf vs. SGAG 5:0 (3:0)

Die 1. Mannschaft reiste mit einem dünn besetzten Kader nach Wachendorf. In der Anfangsphase des Spiels hielten unsere Jungs gut dagegen und verteidigten kompakt und souverän. Mit einem gut getretenen Freistoß von Julius „Sepp“ Schäfer sorgte man sogar beim generischen Torhüter für ein wenig Gefahr. In der 12. Minute konnte man einen langen Ball nicht klären und der Wachendorfer Stürmer lief alleine auf unseren Keeper Robin zu: 1:0 für Wachendorf. Mit der Führung im Rücken spielten die Wachendorfer stark auf und konnten diese noch vor der Pause durch das 2:0 und 3:0 ausbauen. Eine 100%ige Chance der SGAG konnte Fabian „Hatza“ Seid leider nicht im Tor unterbringen.
In der 2. Halbzeit sah es nicht anders aus: Wachendorf kombinierte gut und kam zu einigen Chancen. Robin Ade im Tor parierte mehrer Bälle sehr stark. Trotzdem kassierte man in der Schlussphase noch das 4:0 und 5:0. Unterm Strich verlor man ein weiteres Mal hoch und konnte keine Punkte sammeln.

#lebmalSGAG
... WeiterlesenWeniger anzeigen

19-11-2021, 10:45

SGAG reist zum Aufstiegsaspiranten nach Wachendorf 🔵⚪️
 
Schlag auf Schlag geht es aktuell für die Männer von Coach Sven Hayer. Bereits am Samstag steht das nächste schwere Spiel beim Zweitplatzierten aus Starzach an. Primär wird dabei die Defensive im Fokus stehen, um die offensivstarke Heimmannschaft in Schach zu halten. Die Liste der Ausfälle ist nach wie vor sehr groß, dennoch ist erfreulich, dass gerade in dieser Situation die Jungen Wilden der SGAG super Leistungen abrufen und vorangehen.
Im Duell der zweiten Mannschaften kommt es zum absoluten Spitzenspiel der Kreisliga B2. Die SGAG liegt hierbei gerade einmal zwei Punkte hinter Spitzenreiter Wachendorf. Trainer Kummer erwartet sicherlich eine Reaktion nach der enttäuschenden Vorstellung unter der Woche. Motivation dürfte gegeben sein, bei einem Sieg winkt die Tabellenführung.
 
🔵 SGAG II vs. SV Wachendorf II
Anpfiff 12:30 Uhr

⚪️ SGAG vs. SV Wachendorf
Anpfiff 14:30 Uhr

Noch drei Spiele stehen für die SGAG im Kalenderjahr 2021 an. Die SGAG zählt weiterhin auf die Unterstützung der Fans, die bislang tadellos hinter den Mannschaften stehen.

#lebmalsgag
... WeiterlesenWeniger anzeigen

SGAG reist zum Aufstiegsaspiranten nach Wachendorf 🔵⚪️
 
Schlag auf Schlag geht es aktuell für die Männer von Coach Sven Hayer. Bereits am Samstag steht das nächste schwere Spiel beim Zweitplatzierten aus Starzach an. Primär wird dabei die Defensive im Fokus stehen, um die offensivstarke Heimmannschaft in Schach zu halten. Die Liste der Ausfälle ist nach wie vor sehr groß, dennoch ist erfreulich, dass gerade in dieser Situation die Jungen Wilden der SGAG super Leistungen abrufen und vorangehen.
Im Duell der zweiten Mannschaften kommt es zum absoluten Spitzenspiel der Kreisliga B2. Die SGAG liegt hierbei gerade einmal zwei Punkte hinter Spitzenreiter Wachendorf. Trainer Kummer erwartet sicherlich eine Reaktion nach der enttäuschenden Vorstellung unter der Woche. Motivation dürfte gegeben sein, bei einem Sieg winkt die Tabellenführung.
 
🔵 SGAG II vs. SV Wachendorf II
Anpfiff 12:30 Uhr

⚪️ SGAG vs. SV Wachendorf
Anpfiff 14:30 Uhr

Noch drei Spiele stehen für die SGAG im Kalenderjahr 2021 an. Die SGAG zählt weiterhin auf die Unterstützung der Fans, die bislang tadellos hinter den Mannschaften stehen. 

#lebmalSGAG
19-11-2021, 10:17

Zwei Punkteteilungen bringen wenig Erleichterung 🔵⚪️

SGAG II vs. SV Vollmaringen II 0:0 (0:0)

Man nahm von Beginn an das Heft in die Hand und generierte sich nach und nach auch aussichtsreiche Torchancen. Bereits vor der Pause hätte man deutlich führen müssen, doch ungenaue Pässe im gegnerischen Strafraum und eine miserable Chancenverwertung verhinderten dies.
Nach dem Seitenwechsel änderte sich das Spiel kaum. Eine um die andere Chance wurde von Kummers Jungs in den dunklen Nachthimmel geballert. Am Ende stand ein enttäuschendes 0:0 Unentschieden und man muss froh sein, dass den Gästen mit einem super getretenen Freistoß in der Nachspielzeit nicht noch der Lucky Punch gelang.

SGAG I - SV Vollmaringen I 2:2 (0:1)

Einen Tag später startete die SGAG I (ebenfalls bei frostigem Wetter) gut aufgelegt und aufgeweckt in das „6-Punkte Spiel“ gegen den Tabellennachbarn. Leider konnte trotzdem der Bann der frühen Gegentore nicht gebrochen werden: Der gegnerische P. Riexinger nagelte in der 13. Minute einen indirekten Freistoß aus 40 m unter die Latte - Sonntagsschuss am Mittwochabend! Bis zur Halbzeit sahen die fröstelnden Fans ein Spiel mit vielen Mittelfeldaktionen, einer tadellosen Schiedsrichterleistung, wenigen Torchancen und keinen weiteren Treffern.
Erst nach Wiederanpfiff spürte man förmlich, dass im Murgental die Messe noch nicht gelesen war. Spielführer Lukas Schäfer gelang mit einem eiskalten Abschluss aus der zweiten Reihe (59.) der Ausgleich, Torjäger Kevin Dettling netzte keine Viertelstunde später (73.) zum umjubelten Führungstreffer ein - Spiel gedreht.
Bei allen Verbündeten der SGAG stieg der Ruhepuls, die Blicke auf die Armbanduhr häuften sich und man fieberte einem Heimsieg entgegen. Doch nicht mit dem SV Vollmaringen. Eine kurze Unaufmerksamkeit der heimischen Hintermannschaft wurde von N. Schach genutzt und der Ball prallte von dessen Kopf ins kurze Eck (85.). Es folgten heiße und hektische Schlussminuten, in welchen beide Mannschaften den Sieg mit einer Großchance auf dem Fuß hatten. Schlussendlich blieb es bei einer gerechten Punkteteilung, die mit Blick auf die Tabelle aber beiden Mannschaften nur wenig Nutzen bringt.

#lebmalSGAG
... WeiterlesenWeniger anzeigen

15-11-2021, 15:26

SGAG muss Reaktion in englischer Woche zeigen 🔵⚪️
 
Spannung pur verspricht das Duell in der Bezirksliga gegen die Vollmaringer.
Hier muss gepunktet werden, um einen weiteren Schritt aus dem Tabellenkeller zu machen. Nicht alle Spiele können am grünen Tisch gewonnen werden.
Ähnliches gilt für unser Perspektiventeam in der Kreisliga B2. Um weiterhin vorne mitmischen zu wollen, bedarf es hier mindestens 11 brennende Spieler auf dem Platz.
 
🔵 SGAG II vs. SV Vollmaringen II
Anpfiff Dienstag, 19:00 Uhr in Altheim

⚪️ SGAG vs. SV Vollmaringen
Anpfiff Mittwoch, 19:00 Uhr in Grünmettstetten

Wir freuen uns über lautstarke Unterstützung in diesen richtungsweisenden Spielen.

#lebmalsgag
... WeiterlesenWeniger anzeigen

SGAG muss Reaktion in englischer Woche zeigen 🔵⚪️
 
Spannung pur verspricht das Duell in der Bezirksliga gegen die Vollmaringer.
Hier muss gepunktet werden, um einen weiteren Schritt aus dem Tabellenkeller zu machen. Nicht alle Spiele können am grünen Tisch gewonnen werden.
Ähnliches gilt für unser Perspektiventeam in der Kreisliga B2. Um weiterhin vorne mitmischen zu wollen, bedarf es hier mindestens 11 brennende Spieler auf dem Platz.
 
🔵 SGAG II vs. SV Vollmaringen II
Anpfiff Dienstag, 19:00 Uhr in Altheim

⚪️ SGAG vs. SV Vollmaringen
Anpfiff Mittwoch, 19:00 Uhr in Grünmettstetten

Wir freuen uns über lautstarke Unterstützung in diesen richtungsweisenden Spielen.

#lebmalSGAGImage attachment

auf Facebook kommentieren

Philipp Kummer schnürst deine Stiefel hoffentlich auch!

Mehr anzeigen