5. Spieltag | SG Dettlingen/ Bittelbronn

KREISLIGA A2

vs.

2

4

SG Dettlingen/Bittelbronn2 – SG Altheim/Grünmettstetten  2:4 (1:3)

 

Weiter in der Erfolgsspur bleibt die SG AG in der Kreisliga A2. Einerseits der Favoritenrolle gerecht geworden, andererseits haben es die Mannen um Chef-Trainer Sven Hayer unnötig spannend gemacht und es wurde nach dem erneuten Anschlusstreffer der SG DBD in der 68. Minute gezittert bis ein eingewechselter SGAG-Routinier mit einem „Sonntagsschuss“ acht Minuten vor Schluss für die Vorentscheidung und entspannte Gesichter sorgte.

Etwas schwer in die Gänge kam das Derby in Dettlingen. Viele umkämpfte Zweikämpfe in den ersten 25 Spielminuten, doch eher wenige Torchancen – auf beiden Seiten; was durchaus etwas überraschend daherkam. Doch dann war es soweit: über eine schöne Ballstafette von „Kev“ und „Wolfi“ kam der Ball zu dem Spieler der in diesem Match gegen seinen Ex-Verein im Hauptfokus stand: Kevin „Woody“ Schlotter. Der zielte genau ins linke untere Eck und traf zur 1:0 Führung der SGAG. Scheinbar war dieser Treffer wie ein Türöffner für uns. Plötzlich gab es mehrere Chancen und die Beste vergab „Wolfi“ nach einem Fehlpass der DBD-Abwehr. Sein Flachschuss in Richtung leeres Tor kullerte Zentimeter am rechten Torpfosten vorbei… zum Haare raufen auch für ihn. Doch bereits fünf Minuten später konnte Kapitän „Dome“ Schorpp auf 2:0 stellen, nachdem „Kev“ den Torwart und 2 Verteidiger beschäftigte, kam der Ball eher glücklich zu „Dome“, der behielt die Übersicht und netzte mit der Innenseite halbhoch ein (35.). Wie aus dem Nichts kamen dann jedoch die Hausherren zum Anschlusstreffer: Kämpfer und Abräumer „Wolle“ Kocheise traf per Kopf nach einem Eckball (39.). Noch war nicht Schluss im ersten Durchgang: „Kev“ sorgte mit seinem Treffer nach Steilpass „Dome“ für eine scheinbar beruhigende 3:1 Pausenführung.

 

Nach etlichen Halbchancen für die SG AG gleich nach Wiederanpfiff – ohne Torerfolg – waren es auf einmal die Hausherren die deutlich besser nach vorne spielten. Glück hatte die SG AG noch bei einem Pfostentreffer in der 60. Minute. Erfolgreich für die SG DBD war dann Daniel Renz in der besagten 68. Minute nachdem „Hodde“ an der Strafraumgrenze den eigentlich gefangenen Ball im Herauslaufen wieder fallen lassen musste, sagte er danke und schoss ins verwaiste SG-Tor ein. Danach stand die Defensive der SG AG um Abwehrchef „Dölle“ wieder besser und auch nach vorne hatte u.a. „Woody“ nochmal die Möglichkeit zu erhöhen. Dies war allerdings dem eingewechselten Daniel „Potzi“ Steimle vorbehalten, der mit einem herrlichen Pfund aus 25-30m Torentfernung unhaltbar in den Winkel einlochte. Ein wahrer „Sonntagsschuss“ und das an einem Samstag! 😉

Beim 2:4 blieb es dann die letzten ca. 10 Minuten … die Hausherren konnten nicht mehr und die SG AG wollte nicht mehr. Erfolg verbucht, Aufgabe erledigt, es konnte noch ausgiebig im Sportheim gemeinsam mit den Hausherren gefestet werden. 🙂

 

Aufstellung: Becht M. – Seid F. (69. Steimle D.) – Faßnacht J. – Dölker J. – Schäfer J. – Kneißler W. (76. Bitzer M.) – Schorpp D. – Hämmerle D. (89. Kalmbach M.) – Schlotter K. – Dettling K. – Marchisotti R. (51. Bläse F.)

 

RESERVE A2

vs.

0

7

SG Dettlingen/Bittelbronn2 – SG AG2   0:7 (0:1)

 

In der ersten Halbzeit noch mit Schwierigkeiten gegen die mit etlichen AH-Spielern gespickte Elf von der SG DBD2, doch in den zweiten 45 Minuten lief es für die Mannen von Trainer Thomas „Disco“ Becker wie am Schnürchen und das Ergebnis wurde noch richtig deutlich. So wurde wieder einmal was für eine gute Ausbeute bei der SGAG-Aktion „Torprämie“ getan 😉

 

Tore: Christian Saier (2), Philipp Steimle (2), Jonas Steimle, Luca Schiebel, Lukas Hermann

 

Sehr gut Jungs! Weiter so! Trainieren, Gas geben und dem SSV Dettensee weiter auf den Fersen bleiben in der Reserve-Liga der A2 – ergänzt mit einer Mannschaft des SV Mühringen, wer’s noch nicht mitbekommen hat. 🙂

 

Kader: Kramer T. – Wein F. – Klatt B. – Saier C. – Schiebel L. – Bischof B. – Öztürk Ö. – Kalmbach M. – Yalcin F. – Faßnacht S. – Singer R. – Hermann L. – Kreidler L. – Steimle J. – Steimle P. – Kaupp M.

VORSCHAU

Nächsten Sonntag, 22.09. Heimspiele in Altheim

 

13:00 Uhr SG AG2 – SGM VfR Sulz4/ VfB Sigmarswangen1

15:00 Uhr SG AG1 – SGM VfR Sulz2/ VfB Sigmarswangen

 

Der souveräne Aufsteiger Sulz/Sigmarswangen aus dem letzten Jahr der Kreisliga B2 kommt nach Altheim. Auch wenn es bisher eher ein durchwachsener Saisonstart der Gäste war, kommt man doch mit einem Unentschieden gegen Eutingen im Gepäck auf den Altheimer Hochberg. Dies sollte Warnung genug sein, konzentriert zu bleiben und auch in diesem Spiel wieder GEMEINSAM alles zu geben um die 3 Punkte daheim zu behalten.

Auch für die Zweite geht es im Vorspiel darum weiter in der Erfolgsspur zu bleiben und einen 3er einzufahren.

 

Über die Unterstützung von Fans, Freunden und Gönnern freut sich der Gastgeber TSV Altheim und die SG AG sehr!

 

Für die SG AG,

P.Steiner

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on print
Share on email

Die letzten Beiträge