24. Spieltag | VfR Sulz

KREISLIGA A2

 

VfR Sulz – SG Altheim/Grünmettstetten 2:0 (1:0)

 

Gegen den Tabellenführer der A2 und haushohen Favoriten verkaufte sich unsere Elf recht gut. Zumal unser Trainer-Duo Wünsch/Becker auf die Stammspieler Daniel Hämmerle und Kevin Dettling verzichten mussten (beruflich/ verletzt). Desweiteren fehlten immernoch Tim Singer (verletzt) und Flo Bläse (gesperrt) im Kader. So kam Youngster Julius Schäfer zu seinem Startelf-Einsatz.
Noch bevor das erste Tor fiel, wurde die Partie durch eine längere Verletzungsunterbrechung überschattet. Grund dafür war ein unglücklicher Zweikampf des Sulzers Marco Roll mit unserem Lukas Scherrmann. Roll fiel so ungeschickt auf den Ellbogen/ die Schulter dass ein Notarzt kommen musste. Gute Besserung ihm an dieser Stelle!
Kurz danach dann der Führungstreffer für die Sulzer durch einen lang gezogenen Freistoß und deren Goalgetter Alin-Martin Cozma (36.). Die Halbzeitführung war nicht unverdient für die Neckarstädter, auch weil sich die SG AG aus logischen Gründen vorwiegend auf die Defensive konzentrierte.
Im zweiten Durchgang vorerst dasselbe Bild, wobei Chancen für die Sulzer zunächst Mangelware waren. Erst nach 25Minuten Spielzeit in der 2.Halbzeit erhöhten die Hausherren auf 2:0 durch Moritz Haible, vorausgegangen war ein schöner Spielzug über Jonathan Siegel, der für den Assist verantwortlich war.
Obwohl das Spiel durch diesen Treffer quasi entschieden war, plätscherte das Spiel nicht einfach so dahin, sondern es gab nachwievor Torchancen. Allerdings nicht nur für die Sulzer (die SGAG-Defensive um Abwehrchef Julian „Dölle“ Dölker verteidigte mit Glück und Geschick) sondern auch für die SG AG! Die beste Chance auf den Anschlusstreffer vergab „Wolle“ Kneißler in der 87.Minute.

 

Aufstellung: Becht M. – Faßnacht J. – Bitzer M. (77. Singer R.) – Seid F. – Steimle D. (83. Steimle P.) – Dölker J. – Scherrmann L. – Schorpp D. – Schäfer L. – Schäfer J. (88. Bischof B.) – Kneißler W.

 


 

Vorschau

 

Heimspiel gegen Holzhausen2 am Chicken-Fest Wochenende!
So., 5.Mai um 15:00 Uhr SG AG – FC Holzhausen2

 

Eine weitere richtig harte Nuss wartet am kommenden Sonntag auf die SG AG. Die Landesliga-Vertretung von Holzhausen spielt wieder eine hervorragende Runde und ist die einzige Mannschaft, die dem immernoch ungeschlagenen VfR Sulz folgen kann. In der Hinrunde hat die SG AG in Holzhausen klar verloren. Eine ähnliche Leistung wie in Sulz könnte vielleicht für eine Punkteteilung reichen. Talheim hat es vor ein paar Wochen vorgemacht und Holzhausen2 ein Unentschieden abgeknöpft.
Motivation dürfte also am Wochenende des Hähnchen-Festes des FC Grünmettstetten vorhanden sein.
Herzliche Einladung an alle Fußball-Fans dem sicherlich interessanten Spiel zuzuschauen und die Mannen der SG AG lautstark zu unterstützen.

 

Für die SG AG,
P.Steiner

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on print
Share on email

Die letzten Beiträge