16. Spieltag | TuS Ergenzingen

Bezirksliga

Mittwoch, 09.03.2022, 19:00Uhr, Grünmettstetten

VS.

0

1

SGAG I – TuS Ergenzingen I 0:1 (0:1)

Am Mittwochabend empfing unsere SGAG den unangefochtenen Tabellenführer aus Ergenzingen, der am Sonntag das Topspiel gegen Wachendorf souverän 4:0 gewann.

Aufgrund dessen waren die Erwartungen an die SGAG gering, doch die Fans hofften, dass der Kampfgeist unserer Mannen nach dem wichtigen Sieg gegen Dornstetten, auch gegen den Tabellenführer ungebrochen sein wird.

Und die heimischen Fans wurden von ihrem Team nicht enttäuscht.

Mit einer kämpferischen Meisterleistung, Paraden von unserem Torwart Martin „Hodde“ Becht und einer sehr gut eingestellten Defensive, konnte man Ergenzingen lange Paroli bieten.

Ergenzingen wurde vor allem bei Standards gefährlich und so war es die 10. Ecke der Ergenzinger (von insgesamt 17) in der 33. Minute, die für das Tor des Tages verantwortlich war.

Unsere SGAG hatte ihre beste Chance direkt nach der Halbzeit als ein Kopfball von Kevin „Woody“ Schlotter auf der Linie von einem Verteidiger gerade noch so geklärt werden konnte. So war es bis zum Schluss spannend und die heimischen Zuschauer hofften noch auf den Lucky Punch, welcher leider ausblieb.

Und so musste sich die SGAG leider sehr knapp aber verdient geschlagen geben.

Alles in allem erschien die Defensive unserer SGAG nach den ersten beiden Rückrunden-Spielen deutlich gefestigter als noch in der Hinrunde. Ein Gegentor in zwei Spielen, war in der Hinrunde unvorstellbar.
Am kommenden Sonntag empfängt die SGAG das nächste Team aus den Top-4 in Grünmettstetten. Wenn unsere Kicker gegen Baiersbronn eine ähnliche Kampfbereitschaft zeigen, ist wieder alles möglich.