17. Spieltag | TSG Wittershausen

KREISLIGA A2

vs.

4

3

TSG Wittershausen – SG Altheim/Grünmettstetten 4:3 (2:2)

 

Der Start der SG AG in die Rückrunde der Saison 19/20 war engagiert, sehenswert und mit tollen Toren, jedoch ohne das glückliche Ende am Schluss. Durch den Siegtreffer in der 88. Spielminute für die Hausherren der TSG stand die SGAG am Ende mit leeren Händen da.


Etliche Änderungen gab es in der Aufstellung der SG AG zu Beginn: So konnte man sich im Fanlager der SGAG über ein Comeback von Niklas Gekle freuen, und auch Tim Singer stand nach sehr langer Verletzungspause mal wieder im Kader der 1.Mannschaft. Jedoch waren mit Julian Dölker, Wolfgang Kneißler, Dominik Schorpp und Lukas Schäfer auch wieder einige verletzte Stammkräfte zu beklagen.


Die SG AG kam schwer in’s Spiel und musste sich erstmal berappeln gegen die spielstarken Wittershauserner. Dies funktionierte allerdings nach dem 1:0 für die Hausherren durch Merdan Akkilic (über die linke Angriffsseite der TSG schön vollstreckt, 21.) prächtig, denn schon in der 25.Spielminute war über das „Doppel-Kevin Angriffsduo“ der SG AG der Ausgleich wiederhergestellt. Ein exakt getimter Querpass von „Woody“ Schlotter brauchte „Kev“ Dettling nur noch einzuschieben. Neben dem TSG-Spielmacher Savranlioglu hatte die SG AG auch mit dem anderen bockstarken Linksfuß Felix Büttner seine liebe Mühe… letztgenannter netzte in der 28. Minute mit einem herrlichen Strahl aus 20m zum erneuten Führungstreffer ein. Doch auch hier kam die SG AG bei der nächsten Gelegenheit postwendend zurück: „Joni“ Faßnacht per Kopf nach Freistoß von „Hemsche“ Daniel Hämmerle war erfolgreich (30.). Tolle Moral!
Mit diesem torreichen Remis 2:2 ging es dann nach zwei weiteren Torchancen hüben wie drüben in die Halbzeitpause.


Gleich nach Wiederanpfiff gab es für die SG AG eine dicke Gelegenheit zur erstmaligen Führung, die jedoch verpasst wurde. Und so kam es wie schon in der 1.Halbzeit, die Hausherren gingen zuerst wieder in Führung: 53.Minute, Eckball TSG, die SGAG klärt nur nach außen, wieder Flanke in die Mitte, Benedikt Maier netzt sträflich ungedeckt per Kopf zum 3:2 ein. Jetzt waren es die Hausherren die deutlich zielstrebiger agierten und die SG AG hatte nur vier Minuten später doppelt Glück dass ein Torschuss nach der Latte auch noch den Pfosten touchierte und wieder ins Spielfeld raussprang. „Woody“ hätte in der 60.Minute ruhig eigensinniger sein dürfen, aus aussichtsreicher Position geriet sein Querpass zum Pass in’s Niemansland. Besser machte er es dann kurze Zeit später als er einen Faux-Pas in der TSG-Hintermannschaft per Kopf eiskalt zum viel umjubelten 3:3 ausnutzte (Flanke „Potzi“ Daniel Steimle, 64.). In der Folgezeit – bis zum erwähnten Last-Minute Siegtreffer der TSG – lag das Torschussverhältnis zwischen der 65. – 87. Minute bei 4:1 für die Hausherren. Aus diesem Grund muss man konstatieren, dass der Sieg für die Wittershausener nicht unverdient war, wenngleich unsere Männer nochmals alles reingeworfen hatten um doch noch das 4:4 zu erzielen – was freilich nicht mehr fiel…


Aufstellung: Becht M. – Seid F. – Gekle N. – Faßnacht J. – Schäfer J. – Scherrmann L. – Bläse F. (81. Faßnacht S.) – Steimle D. (72. Steimle J.) – Schlotter K. – Hämmerle D. – Dettling K.

VORSCHAU

Nächsten Sonntag, 08.03. HEIMSPIEL gegen Holzhausen II in Grünmettstetten.

Und die Zweite hat ihr Nachholspiel gegen Talheim2.

 

12:00 Uhr SG AG2 – SG Talheim2
15:00 Uhr SG AG1 – FC Holzhausen2

 

Das Hinspiel im Holzhausener Panoramastadion endete 2:2 Unentschieden. Wer glaubte, dass die Rückrunde für die SG AG ein Selbstläufer wird, wurde bereits am vergangenen Sonntag eines Besseren belehrt. Doch die SG AG hat es nachwievor selbst in der Hand, die Tabellenführung der A2 zu verteidigen. Somit ist gegen die starke Zweitvertretung des Landesligisten FC Holzhausen wieder einmal für Spannung gesorgt.


Jetzt zählt’s! Über die Unterstützung von Fans, Freunden und Gönnern freut sich die SG AG sehr!

Für die SG AG,
P.Steiner

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on print
Share on email

Die letzten Beiträge